Router-Forum.deROUTER-FOREN (ALPHABETISCH SORTIERT NACH HERSTELLERN)LANCOM Router › Warum gibt es für den LC 10 dsl keine LC.os 4.0?

Warum gibt es für den LC 10 dsl keine LC.os 4.0?

 | LANCOM Router , Seite 7


» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Beitrag «WLAN Projekt | WinXP wechselt selbstständig von WPA-PSK nach WEP »
alf29
Experte


Dabei seit: 11.Jul.2003
Beiträge: 384

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

Wieso hälst Du das Einbaukit nur für eine Notlösung?

Ein 1511 im 19-Zoll-Gehäuse sehe ich nicht als sinnvoll an, wegen des WLAN.
APs müssen bevorzugt da stehen, wo sie den Raum 'ausleuchten' sollen. Mit
einem Schrankeinbau finge man mit externen Antennen an, und je nach Länge
des Kabels sind da schnell (zu) viele dB an Dämpfung drin.

Gruß Alfred

19.Dec.2004 14:01 alf29 ist offline Email an alf29 senden Homepage von alf29 Beiträge von alf29 suchen Nehmen Sie alf29 in Ihre Freundesliste auf
alf29
Experte


Dabei seit: 11.Jul.2003
Beiträge: 384

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

>@Alf ...
>Die EMV Spezifikation ist natürlich einzuhalten, dass dies nicht unproblematisch ist, steht außer Frage. Ich denke aber schon, daß man auch hier durch Verwendung von metallisierten >Blenden an Vorder und Rückseite oder gar Metallblenden hier schon etwas mehr in die Richtung machen können. Denn bei den "großen" Geräten funktioniert es ja auch.

Vergiß' diesen Kram mit den metallierten Kunstoffteilen. Das hat man früher mal gemacht, heute bekommst
Du für so etwas nur von allen Seiten Prügel, weil solche Teile nicht vernünftig trenn- und recycelbar sind.

Das 8011-Gehäuse ist auch verschraubt und an diversen Stellen mit Kupferband abgedichtet. Bei den
kleinen Stückzahlen und Preisen des 8011 können wir so etwas machen, aber bei den kleinen Geräten
ist das nicht darstellbar. Auch wenn die alten Gehäuse metallene Front- und Rückblenden hatten, waren
sie nie mit vernünftigem Aufwand dicht zu bekommen. Das Strangguß-Pofil wirkt bei den kritischen
Frequenzen wie ein Hohlleiter, der die HF-Energie gebündelt nach vorne und hinten herausdrückt. In
Front- und Rückblende sind genug Ausbrüche drin, durch die sich die HF den Weg sucht. Besonders
das 1611 war damals ein EMV-mäßiger Alptraum.

>Und etwas mehr in Richtung 19" zu 1811er Preisen wäre im Endeffekt mit Zielgruppe professioneller Kunden auch kein schlechter Weg.

1811er sind in erster Linie Filialgeräte, und in Firmenfilialen gibt's eherselten 19-Zoll-Schränke...

Gruß Alfred

19.Dec.2004 14:10 alf29 ist offline Email an alf29 senden Homepage von alf29 Beiträge von alf29 suchen Nehmen Sie alf29 in Ihre Freundesliste auf
eddia
Fachmann


Dabei seit: 19.Jan.2004
Beiträge: 216

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Michael,

Zitat:

Der VPN Betrieb, gerade beim 1811er mit Firmware 3.52 und 4.00 ist recht instabil. Sprich, eine Verbindung die heute morgen noch tadellos funktionierte kann am Nachmittag oder kurz darauf nicht mehr aufgebaut werden. Es ist einfach Beta ...



So eine pauschale Aussage kann ich nicht bestätigen. Ich bezweifel nicht, daß es bei Dir Probleme gibt. Aber gerade im Bereich VPN laufen die Lancoms bei mir absolut zuverlässig.

Gruß

Mario

19.Dec.2004 14:28 eddia ist offline Email an eddia senden Beiträge von eddia suchen Nehmen Sie eddia in Ihre Freundesliste auf
eddia
Fachmann


Dabei seit: 19.Jan.2004
Beiträge: 216

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Alfred,

Zitat:

Wieso hälst Du das Einbaukit nur für eine Notlösung?



Hatten wir das nicht schon mal diskutiert?

Die Anschlüsse sind nur von hinten zugänglich. Das ist im 19" Schrank einfach nicht praktikabel. Deshalb besitzen ja alle 19" Komponenten ihre Ports auf der Vorderseite. Zudem hat das Lancom dann immer noch ein Steckernetzteil, welches äußerst schlecht an die Kaltgeräteanschlüsse von USVs passt.

Zitat:

Ein 1511 im 19-Zoll-Gehäuse sehe ich nicht als sinnvoll an, wegen des WLAN.



Sorry - ich meinte den 1611. Einen AP oder Router mit WLAN in einen 19" Schrank einzubauen, wäre natürlich unsinnig - außer mit abgesetzten Antennen.

Aber noch ein Gedanke pro 19": Das Auge des Kunden! Es sieht äußerst blöd aus, neben den anderen 19" Komponenten im Schrank so ein 'Schächtelchen' wie einen 1611 reinzusetzen. Der Kunde hat keine Ahnung von den inneren Werten und assoziiert mit dieser Bauform ein Home-Gerät, was ich ihm noch sehr teuer verkauft habe. Ein reines 19" Gerät lässt diese Vermutung erst gar nicht aufkommen. Und ich versichere Dir: Den üblichen 30-50% Aufpreis für eine Komponente in 19" nimmt mir der Kunde klaglos ab, da er nach seiner Ansicht etwas 'wertiges' kauft. Es ist also auch ein psychologisches Problem.

Gruß

Mario

19.Dec.2004 14:55 eddia ist offline Email an eddia senden Beiträge von eddia suchen Nehmen Sie eddia in Ihre Freundesliste auf
eddia
Fachmann


Dabei seit: 19.Jan.2004
Beiträge: 216

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Alfred,

Zitat:

1811er sind in erster Linie Filialgeräte, und in Firmenfilialen gibt's eherselten 19-Zoll-Schränke...



und da liegt meiner Meinung nach Dein Denkfehler (abgesehen von 1811 WLAN in 19"). Natürlich haben auch Filialen 19" Technik, auch wenn es manchmal nur ein 6 HE Gehäuse ist. Wie sollte man sonst vernünftig 2-3 Räume einer Filiale vernünftig verkabeln? Mit fliegenden Patchkabeln und auf dem Tisch stehenden Switch bzw. Router? Nur im Home-Office spart man sich den Aufwand.

Und hier klafft eben eine gewaltige Lücke zwischen vollkommen ausreichendem 1611/1711 in Desktopbauweise und einem 8011 in 19" Technik.

Gruß

Mario

19.Dec.2004 15:09 eddia ist offline Email an eddia senden Beiträge von eddia suchen Nehmen Sie eddia in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen