Router-Forum.deANWENDUNGENFilesharing & Co. › Welchen Router für VIELE Verbindungen (zocken+emule+azureus)

Welchen Router für VIELE Verbindungen (zocken+emule+azureus)

 | Filesharing & Co. , Seite 2


» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Beitrag «Router versagt bei Filesharing? | Welche DSL-Provider setzen Bandbreiten-Management, sprich Portsperren ein? »
Kuerbs
Starter


Dabei seit: 22.Apr.2005
Beiträge: 3

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also Linksys kann auch ich nur empfehlen, der steckt sehr viele Verbindungen
weg, ich habe es bisher noch nicht geschafft das er die Verbindung unterbrochen
oder sich aufgehangen hat. Sind super Geräte

22.Apr.2005 19:24 Kuerbs ist offline Email an Kuerbs senden Beiträge von Kuerbs suchen Nehmen Sie Kuerbs in Ihre Freundesliste auf
Stoffi80
Gelegenheits-User


Dabei seit: 23.Apr.2005
Beiträge: 10

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wieviele verbindungen sind denn möglich? Besonders in bezug auf den WRT54GS....

23.Apr.2005 14:54 Stoffi80 ist offline Email an Stoffi80 senden Beiträge von Stoffi80 suchen Nehmen Sie Stoffi80 in Ihre Freundesliste auf
Serena
Starter


Dabei seit: 24.Apr.2005
Beiträge: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Welchen Router von Linksys hast du denn?

24.Apr.2005 16:35 Serena ist offline Email an Serena senden Beiträge von Serena suchen Nehmen Sie Serena in Ihre Freundesliste auf
sluug
Starter


Dabei seit: 04.Jul.2005
Beiträge: 2

Super Router Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich kann den Soho 91 von Cisco sehr empfehlen. Kostet ca 240 Eur, und habe ihn genau aus dem Grund bei mir laufen. DIe NAT-Tabelle schafft über 2000 EInträge (im Gegensatz zu den 256 Einträgen bei den meisten Leastcost Routern).

Das Runtersetzen der Connections im Esel bringt nichts, weil damit nur die ausgehenden Connections kontrolliert werden, aber nicht die anfragen externer Esel an dich. Du wirst quasi von aussen überschwemmt. Hier hilft nur ein Router wie der Soho 91.

Mit diesen Befehlen kann man dann einstellen, wie lange inaktive EInträge in der NAT-Tabelle bleiben sollen, Verbindungen die nichts bringen werden bei mir nach 10 Min gekickt.

ip nat translation timeout 600
ip nat translation tcp-timeout 600

Man muss sich aber mit der Config des Gerätes einige Stunden auseinandersetzen, falls man es noch nie mit Ciscos CLI zu tun hatte, wenn man die Zeit invesitiert hat, bekommt man aber das perfekte Gerät. Man sollte auch bzgl TCP/IP gut im Sattel sitzen.

04.Jul.2005 17:24 sluug ist offline Email an sluug senden Beiträge von sluug suchen Nehmen Sie sluug in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): « vorherige [1] [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen