Router-Forum.deROUTER-FOREN (ALPHABETISCH SORTIERT NACH HERSTELLERN)Cisco › Dail in Cisco 800 über VBS Script Command ?

Dail in Cisco 800 über VBS Script Command ?

 | Cisco


» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Beitrag «Problem mit Cisco Pix | Welcher Cisco Router zum Einstieg? (DSL, analog) »
ECC
Starter


Dabei seit: 04.Mar.2005
Beiträge: 2

Dail in Cisco 800 über VBS Script Command ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Morgen...

Ich habe seit 2 Tagen einen Cisco 801 und quäle mich jetzt durch die Configs,Foren und FAQs,habe aber immer noch ein "paar" Fragen offen.

1.

Der Router disconnect öfters einfach nicht,darum habe ich den Tip in einem anderen Forum bekommen,dies mit einem VBS zu lösen.

*****************************
Set oWsh = CreateObject("WScript.Shell")
oWsh.Run "%windir%\system32\telnet.exe 10.0.0.1"
WScript.Sleep 1000
oWsh.SendKeys "PASSWORT~"
oWsh.SendKeys "enable~"
oWsh.SendKeys "PASSWORT~"
oWsh.SendKeys "isdn disconnect interface BrI 0 b1~"
oWsh.SendKeys "exit~"
*****************************

Disconnect klappt so ohne Probleme,man hat zwar ein VBS auf dem Desktop mit dem secret Pass zu liegen,aber das stört mich nicht weiter.


2.

Nun wollte ich die ganze Sache auch fuer den Connect basteln,da der Router sehr oft einfach connect,was bei einer Einwahlgebühr auf Dauer einfach nervig und teuer werden wird.

Also:
isdn call interface BrI 0 b1

muesste das command zu connecten sein(oder ?),aber leider klappt dies nicht,das command wird ohne Komentar von Router akzeptiert.

3.

Wenn der connect über den VBS klappt,welche Regeln muss ich genau aus der Config entfernen,damit keine Einwahl mehr von selbst gestartet wird.


Die Fragen sollten fuer den Anfang erst mal reichen

Gute Nacht

04.Mar.2005 01:53 ECC ist offline Email an ECC senden Beiträge von ECC suchen Nehmen Sie ECC in Ihre Freundesliste auf
ECC
Starter


Dabei seit: 04.Mar.2005
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von ECC


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo keiner hier der helfen koennte?

Ein Punkt konnte ich selbst lösen...

Einwahl per VBS:

Set oWsh = CreateObject("WScript.Shell")
oWsh.Run "%windir%\system32\telnet.exe 10.0.0.1"
WScript.Sleep 1000
oWsh.SendKeys "xxxxxxxxxx~"
oWsh.SendKeys "enable~"
oWsh.SendKeys "xxxxxxxxxx~"
oWsh.SendKeys "isdn call int bri 0 xxxxxxxx~"
oWsh.SendKeys "exit~"

geht problemlos.

Aber welcher befehl muss aus der Config,damit der Router sich nicht selbst einwählt,sondern wirklich nur per VBS?

06.Mar.2005 11:31 ECC ist offline Email an ECC senden Beiträge von ECC suchen Nehmen Sie ECC in Ihre Freundesliste auf
floaty
Experte




Dabei seit: 06.Mar.2002
Beiträge: 428

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also vergiss das mal mit dem deinem vbs-zeugs ... unfug!

wahrscheinlich wählt der router weil irgendwelche dns-requests oder sonstiges die leitung hochwählt ...

irgendwo gibt es in deiner konfig den befehl:

dialer-list X permit protocol ip

oder

dialer-list X permit protocol ip list Y


die dialer-list wird mit dem kommando:

dialer-group X

auf deinem dialer-interface aktiviert

wenn mit "... permit protocol ip"

alle pakete fürs dialen erlaubt werden, geht die leitung natürlich wegen jedem quark hoch ...
benutze also: "dialer-list X permit protocol ip list Y"

und lege mit:

"access-list Y permit|deny ..." fest was zum rauswählen in frage kommt

such im forum nach "dialer-list" & "access-list" dann solltest du weiter kommen:

als tip: gerade beim booten sendet windows dns-pakete an irgendwelche dns-root-server, du solltest also
nur den dns-server deiner wahl in access-list y zulassen.

könnte so aussehen:

access-list 100 permit udp any 145.253.2.11 0.0.0.0 eq 53
access-list 100 deny udp any any eq 53

(richtige sportler geben statt "any" natürlich nur die inside ip-range des lan's an)

der idle-timeout auf deinem dialer-interface benutzt ebenfalls die dialer-list ... wenn das outgoing paket nicht
"interested" ist klappt die leitung zu - so wieh'd sein soll

23.Mar.2005 00:55 floaty ist offline Email an floaty senden Beiträge von floaty suchen Nehmen Sie floaty in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen